Noze57 – At Night I Fly – EP

Ich kann nicht mehr sagen wie oder warum, aber irgendwann hatte ich ein Mädel in meiner Facebook-Freundesliste welches offenbar mit einer ähnlichen Begeisterung wie ich Freunde von Niemand Shows besuchte. Mehr als einmal habe ich sie auf Boscas Cobra 3 Tour in den gleichen Locations gesehen, die ich aufgesucht hatte um die Jungs live zu sehen. Eines schönen Tages erstellte dieses Mädel eine Facebookseite die letztendlich den Titel „Noze57 & Nost“ trägt. Offenbar macht sie Musik. Rap um genauer zu sein.

Nun bin ich wahrlich kein Experte auf dem Gebiet des Hip Hop und Rap, jedoch ein Freund hoher Eloquenz. Die nach und nach auf diesem Channel veröffentlichten Lieder enttäuschten in dieser Hinsicht nicht und auch wenn ich wenig Ahnung von Rap-Technik habe so gefällt mir doch der Reimfluss im Zusammenspiel mit den Beats. Ich kann mich zwischen den Zeilen wiedererkennen und das ist für mich ein sehr wichtiger Faktor. Das macht für mich den Unterschied zwischen guter Musik und Musik die ich extrem feier. Um sie extrem zu feiern muss ich mich darin finden und das trifft hier zu.

Habe ich die Tage noch drüber nachgedacht, das ich mir ein Album der Dame wünschen würde da ich Musik immer noch am liebsten höre ohne dabei ein Video laufen lassen zu müssen so entdeckte ich heute, das dieser Wunsch Wirklichkeit geworden ist. Für günstige 2,99 ist die EP „At Night I Fly“ auf iTunes zu haben. Sie beinhaltet sieben Tracks, geht 22 Minuten und ist produktionstechnisch vielleicht nicht auf dem höchsten Niveau aber ich finde man erkennt das Talent und die Tracks gehen auch so gut rein. Das Cover finde ich ebenfalls recht ansprechend.

Ich weiß, ich wiederhole mich aber ich finds textlich einfach mega gut, keine konstruierten Reime, schöner Umgang mit der Sprache, alle Texte mit einer gewissen Aussagekraft.

Es lohnt sich, auch die weiteren Tracks auf dem Youtube-Channel abzuchecken.

Karma

Ich denke jeder hat so seine Erfahrungen mit Leuten die das Karma irgendwann noch mal mit Schwung erwischen wird. Hier wurde das Thema gut verpackt und mir fällt spontan der ein oder andere ein, dem ich den Song gerne mal vorspielen würde.

„Laber nicht, warte ab bis dich dein Karma fickt, bla bla, mich interessiert dein Gelaber nicht. Du kassierst für die Taten, Bitch, heut hast du gewonnen aber verlierst wenn dich dein Karma trifft.“

Herbst (feat. Nost)

Das Lied feier ich sehr, mir gefällt der Beat, der Flow, der Text da passt so ziemlich alles für mich. Auch den Part von Nost finde ich gut, auch wenn ich die Art wie er spricht bei diesem Track etwas anstrengend finde.

„Und ich vergess warum ich abends nicht mehr schlafen kann, gehe einfach weg, lauf fanatisch Richtung Straßenrand. Die Straßen lang. Tatendrang. Kein Stress, seh mein‘ Atem, zieh nochmal am Blunt. Weil ich schon lange keine Wahl mehr hab, mir ist alles egal, ich bin am Arsch verdammt. Doch Karma wird am Ende alles regeln, Herz vergraben, trotzdem grade auf meinen Wegen, ziehe Bahnen auf meinen Wegen liebe Hase, sauf im Regen. Es ist hart, doch komm und schlag so oft du magst ich bleibe stehn.“

Meine Gegend (feat. Nost)

Ein Lied für ihre Hood darf natürlich auch nicht fehlen. Und auf diesem Track gefällt mir die Stimme von Nost richtig gut.

Von der Holzhütte im Wald, wo das Feuer durch den Abend leuchtet, da wo wir mal tagelang saßen und uns mit Gras betäubten, da wo wir dich gnadenlos schlagen, bist du ein Hakenkreuzler, da wo wir dem Staat in den Arsch treten, Schadenfreude.“

Beste Eltern

Den Song hab ich schon beim ersten Hören gefeiert, weil ich mich so krass darin wiederfind. Ich hab den gleichen Schlag Eltern abbekommen, die besten der Welt was ich sicher nicht immer zu schätzen wusste und weiß. Mein Papa ist der beste Mensch der Welt und hat genau wie meine Mama schon immer alles für mich und meinen Bruder getan. Ich bekomm fast ein bisschen Pipi in die Augen, wenn ich den Text höre. Dieser Gitarrensound flasht mich auch total.

„Mama, ich weiß wie viel du für mich machst, ohne dich hätt‘ ich keinen Job und hätt‘ das Abi nicht gepackt. Und trotzdem kriegst du wieder alles ab, ich bin gereizt, schon ne Kleinigkeit reicht, dass ich böse werd und schrei. Doch zwei Sekunden später tut es mir schon wieder leid, denn ich habs nicht so gemeint und ich hasse diesen Streit und ich weiß dass ich das viel zu selten zeig, doch ich hab die beste Mutter weit und breit.“

Alptraum

Auch ein richtig starkes Ding, auch hier kann ich mich in einigen Zeilen wiederfinden und auch rhetorisch wieder ganz großes Kino. Der Sample in der Hook passt gut in den Song.

„Denn nirgends pass ich rein, wo ich auch bin sind alle anders. Sie fragen, was mit mir nicht stimmt, der rabenschwarze Panther.“

Aftern

Mit dem Text kann ich an sich am wenigsten anfangen, auch der Beat ist mir zu anstrengend. Aber das Lied passt mit Text und Beat gut in seinen eigenen Kontext und ist für sich gesehen auch ein lyrisch starker Track in meinen Augen. Was sich jetzt nicht unbedingt in der von mir zitierten Line widerspiegelt haha.

„Kiff kiff kiff kiff, dann einen baun, Licht Licht Licht geht bald aus.“

Was ist Liebe (feat. Nost)

Der letzte Song kommt etwas melancholisch daher sowohl von der Melodie als auch vom Text. Hier gefällt mir der Nost Part ebenfalls gut. Der Noze Part killt für mich aber auch hier alles.

„Nach außen immer lachen, keiner sieht das ich grad traurig bin, nur noch am saufen, am rauchen und voll auf Braunem bin.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.